Tauchdruckpumpen

Sie sind Unterwasserpumpen, erzeugen aber anders als die bekannteren Tauchpumpen, die große Mengen bewältigen, noch einen hohen Druck. Sie arbeiten vollkommen geräuschfrei und sind ideal bei der Gartenbewässerung einzusetzen, da sie einen konstanten Druck liefern. Das ist wichtig für automatische Bewässerungssysteme. Beim Einbau in eine Regenwasserzisterne sollte man sich bewusst sein, dass die Pumpe mal einen Defekt haben kann und dann gestaltet sich der Ausbau als ziemlich schwierig, wenn nicht von vorneherein auf gewisse Dinge geachtet wird. Verzichten Sie bei der Installation darauf, das Stromkabel der Pumpe mit Kabelbindern an  Rohren oder anderen Kabeln im Leerrohr zu befestigen. Im Fall einer Störung der Pumpe, muss der Stecker vom Kabel getrennt werden und das Kabel kann relativ einfach durchs Leerrohr gezogen werden.

Beurteilung: Gute hohe Leistung, geräuscharm, aber Automatikbetrieb schwieriger, schwere Zugänglichkeit.

Veröffentlicht am